Laden...

DIE
REFERENTEN

DIE
VORTRÄGE

DIE
LOCATIONS

DIE
IMPRESSIONEN

DER WERTE-
KONGRESS 2020

SOLIT Go for Gold-Tour 2019 Logo

Mit über 600 anwesenden Geschäftspartnern und überbuchten Veranstaltungsorten, war unsere SOLIT Go for Gold-Tour 2019, auf der Sie die Bestsellerautoren Dr. Markus Krall, Marc Friedrich und Matthias Weik live in München, Frankfurt am Main, Hamburg und Leipzig erleben konnten, ein voller Erfolg. Der intensive fachliche Austausch zwischen unseren Referenten und dem Publikum fand hohen Anklang. Wir freuen uns über das überwältigende Echo, die positive Resonanz sowie die hohen Abrufraten unserer Videoaufzeichnungen der Vorträge. Das bestätigt uns, mit unserer Veranstaltungsreihe 2020 direkt in die zweite Runde zu gehen – mit dem SOLIT Go for Gold-Wertekongress 2020.

Gemeinsam mit SOLIT-Geschäftsführer Robert Vitye bescherten die Beststellerautoren Dr. Markus Krall, Marc Friedrich und Matthias Weik den Teilnehmern unserer SOLIT Go for Gold-Tour 2019 einen Tag voller geballtem Expertenwissen rund um den Finanzmarkt und physische Edelmetalle.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Vorträge unserer Veranstaltungsreihe sowie einige Impressionen zur Verfügung und wünschen viel Spaß beim Entdecken!

Die Referenten

Dr. Markus Krall

Der promovierte Diplom-Volkswirt und Autor der beiden manager magazin-Bestseller „Der Draghi-Crash“ sowie „Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen“ Dr. Markus Krall verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Finanzindustrie. Nach dem Beginn seiner Karriere im Vorstandsstab der Allianz AG in München arbeitete er als Berater in der Boston Consulting Group, baute als Partner Oliver Wyman in Deutschland wesentlich mit auf, wechselte 2003 schließlich als Senior Partner und Leiter der Risikopraxis zu McKinsey und war anschließend als Chief Risk Officer und Mitglied des Vorstands wesentlich für die erfolgreiche Sanierung der Converium Re, der achtgrößten Rückversicherungsgesellschaft der Welt, mitverantwortlich. Als Senior Partner bei Roland Berger organisierte er die Initiative zur Gründung einer Europäischen Ratingagentur und war Gründungspartner und Geschäftsführer von KDB Krall Demmel Business Consulting, einer auf Risikomanagement spezialisierten Boutique. Aktuell ist Dr. Markus Krall als Managing Director und Leiter des Bereichs Financial Institutions bei goetzpartners tätig.

Vortrag entdecken

Marc Friedrich & Matthias Weik

Die beiden Gründer der Honorarberatung Friedrich & Weik Vermögenssicherung, Marc Friedrich und Matthias Weik, sind Finanzexperten und furchtlose Querdenker. Mit ihrem Buch „Der größte Raubzug der Geschichte – warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden“ haben sie gemeinsam das erfolgreichste Wirtschaftssachbuch des Jahres 2013 verfasst. Im Jahr 2014 gelang ihnen mit „Der Crash ist die Lösung – Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten.“ ein weiterer Blockbuster der Wirtschaftsliteratur: Das Buch wurde im Jahresranking ebenfalls zum erfolgreichsten seiner Gattung. Im Mai 2016 ist ihr dritter Bestseller „Kapitalfehler – Wie unser Wohlstand vernichtet wird und warum wir ein neues Wirtschaftsdenken brauchen“ erschienen. Im April 2017 ist ihr viertes Buch „Sonst knallt’s!: Warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen“ erschienen. Das Buch hat es auf Anhieb in die Spiegelbestsellerliste und auf Platz 1 der manager magazin Bestsellerliste geschafft.

Vortrag entdecken

Robert Vitye

Als Gründer und Vorstandsvorsitzender der VSP Financial Services AG sowie Gründer und Geschäftsführer der SOLIT Gruppe, einem bundesweit führenden Edelmetallhändler, ist Robert Vitye seit über 18 Jahren Unternehmer. Er studierte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Betriebswirtschaftslehre. Hauptfokus seiner Tätigkeit liegt auf der Entwicklung zeitgemäßer und bedarfsgerechter Anlagekonzepte in Zeiten hoher Staatsverschuldung, Finanzrepression und Null- bzw. Negativzinsen. Darüber hinaus ist er regelmäßig als Referent und Autor zu Kapitalmarktthemen tätig.

Vortrag entdecken

Megacrash voraus: Banksystem 2020 am Stress-to-Break Punkt

Dr. Markus Krall

Dr. Markus Krall, Bestsellerautor des Buches „Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen“, setzt sich im Rahmen seines Vortrags bei unserer SOLIT „Go for Gold“-Tour 2019 mit den immer weiter aufkeimenden Folgen der zahlreichen und allumfassenden Staatseingriffe in den (eigentlich freien) Markt auseinander.

Bereits jetzt wird offensichtlich, dass sämtliche Märkte von der Politik systematisch ausgehebelt und zu Planwirtschaftsgebilden umgeformt werden. Energie-, Wohnungs- und Gesundheitsmarkt waren dabei erst der Anfang – das aktuelle Ziel: die Automobilindustrie.

Die Folgen dieser Eingriffe sind verheerend und treten immer mehr zu Tage. Aber: Lernen aus den gemachten Fehlern? Fehlanzeige! Statt einer Einsicht der Politik über ihr eigenes Versagen wurde stattdessen schnell ein anderer Schuldiger gefunden: Der Markt!

Erfahren Sie im Vortrag von Dr. Markus Krall:
▸ … warum es sich bei der Finanz- und Wirtschaftskrise nicht um Marktversagen handelte,
▸ … welche Folgen die Unterminierung der freien Marktwirtschaft durch den Staatsinterventionismus bei Mieten, Energie, Bankenregulierung, Mindestlohn, Bürokratiekosten und unzähligen anderen Aspekten unserer Wirtschaft hat,
▸ … wie der aktuelle Negativzins geschichtlich einzuordnen ist
▸ … und wie sich diese Aspekte letztendlich zu einer Serie von untereinander verknüpften wirtschaftlichen und politischen Krisen summieren.

Dr. Markus Krall ist sich sicher: In den nächsten Quartalen werden wir vor einer Fundamentalentscheidung stehen: Was wollen wir als Gesellschaft? Wollen wir Freiheit oder wollen wir Sozialismus?

Weitere Aufzeichnungen entdecken

Über Finanzialismus & Umverteilung zur Währungsreform – Fetisch Risikoaversion

Dr. Markus Krall

Im Anschluss seines Vortrags „Megacrash voraus: Banksystem 2020 am Stress-to-Break Punkt“ stand Dr. Markus Krall, Bestsellerautor des Buches „Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen“, den Teilnehmern für Rückfragen zur Verfügung. Die Aufzeichnung der Q&A-Runde mit einer Vielzahl von interessanten und weiterführenden Informationen möchten wir Ihnen nicht vorenthalten.

„Wenn eine Zentralbank es sich zur Aufgabe macht, die Superreichen noch reicher zu machen, indem sie den Markt ständig stabilsiert, wo sie es nicht tun sollte, dann führt dies zu gewaltigen leistungsungerechten Umverteilungen von unten nach oben.“

Dr. Markus Krall geht in seinem Vortrag vor allem auf die folgenden Fragen ein:

▸ Wie kann es sein, dass sich zwischen 1966 und 2016 bspw. das amerikanische Bruttosozialprodukt verdreifacht hat und sich gleichzeitig Bürgerinnen und Bürger mit immer mehr Ausgaben und Schulden konfrontiert sehen und letztendlich immer weniger vom hart verdienten Geld übrig bleibt? Wo ist dieses Geld hin? Ist das Geld im marktwirtschaftlichen Prozess versickert? Oder könnte die Politik der Zentralbanken die Ursache dafür sein?
▸ Wie wahrscheinlich ist eine Währungsreform?
▸ Wie hoch ist die Inflation wirklich?

Weitere Aufzeichnungen entdecken

Euro und EU vor dem Kollaps – Quo vadis Europa?

Marc Friedrich & Matthias Weik

Die bekannten Querdenker und mehrfachen Bestsellerautoren Marc Friedrich und Matthias Weik stellen im Rahmen ihres Vortrags „Quo vadis Europa? – Zerbrechen Euro und EU?“ bei unserer SOLIT Go for Gold-Tour 2019 eine umfassende Diagnose über den aktuellen Zustand der Konjunktur, des Euro und der politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen.

In gewohnt kurzweiliger und unterhaltsamer Art und Weise, identifizieren Matthias Weik und Marc Friedrich in ihrem Vortrag auf Basis von volkswirtschaftlichen Fakten die aktuellen kapitalen Fehler und zeigen Lösungsansätze auf. Es erwartet Sie eine knallharte, allgemein verständliche und doch überraschend unterhaltsame ökonomische Analyse zur aktuellen Lage, welche Sie zum Nachdenken anregen wird.

Laut der beiden Bestsellerautoren leben wir bereits jetzt in einer Zeit der „Planwirtschaft der Notenbanken“. Marc Friedrich und Matthias Weik sind sich sicher: „Das hat mit freier Maktwirtschaft nichts mehr zu tun (…) Planwirtschaft hat bekanntlich langfristig nie richtig funktioniert.“

Erfahren Sie im Vortrag von Marc Friedrich und Matthias Weik:
▸ … warum die Krise von 2008 keinesfalls gelöst ist,
▸ … warum wir wahrscheinlich vor noch einer größeren Krise als 2008 stehen,
▸ … ob Euro und EU zukünftig zerbrechen werden,
▸ … warum verschuldete Staaten immer neues Geld bekommen,
▸ … warum extreme Kräfte in Zukunft noch stärker werden als bisher und
▸ … warum sich gerade jetzt eine Investition in Sachwerte lohnt.

Weitere Aufzeichnungen entdecken

„Freiheit geht über Gold und Silber.“

Robert Vitye

Robert Vitye, Geschäftsführer der SOLIT Gruppe, nimmt Sie im Rahmen seines Vortrags bei unserer SOLIT Go for Gold-Tour 2019 mit auf eine Zeitreise durch die letzten 300 Jahre unserer Geldgeschichte. Die gewonnenen Erkenntnisse aus der Vergangenheit werden anschließend in unsere Gegenwart projiziert.

Erfahren Sie Grundsätzliches zu Gold und Währungen und welche Kriterien ein Zahlungsmittel erfüllen muss, um überhaupt als „gutes Geld“ eingestuft zu werden.

Während des Vortrags erhalten Sie unter anderem Antworten auf folgende Fragen:

▸ Warum ist das Edelmetall Gold die ultimative Währung für Anleger?
▸ Wo liegt der Ursprung unseres heutigen Geldsystems?
▸ Wie ist unser heutiges Zentralbanksystem entstanden?
▸ Wie konnte es in den letzten Jahren zu solch einem kolossalen Versagen sämtlicher Währungen kommen?
▸ Wie wurden Währungen früher definiert, wie heute?
▸ Warum haben wir es mit immer weiter steigenden Schulden zu tun?

Weitere Aufzeichnungen entdecken

Die Welt im goldenen Reset: Gold war, ist und bleibt ultimatives Geld

Robert Vitye im Interview mit Marc Friedrich

Robert Vitye, Geschäftsführer der SOLIT Gruppe, beantwortet im Interview mit dem bekannten Bestsellerautor Marc Friedrich wichtige Fragen zum Thema Edelmetalle.

Robert Vitye: „Wir sind mittendrin. Crash ist nicht ein Tag. (…) Wir reden hier von einer Zäsur. Krise ist doch nichts anderes als in seinem Wortsinne betrachtet eine Wegscheide. Und letztendlich geht es doch darum, welche Form von Gesellschaft wir in der Zukunft gestalten wollen: Wollen wir einen Neuanfang gestalten, der auf einer freiheitlich geprägten, auf Eigentumsrechten, auf der Würde des Menschen, auf Individualität, auf Humanismus basierenden Grundstruktur basiert? Oder verfallen wir den Rattenfängern des Sozialismus (…)?“

Robert Vitye beantwortet im Interview unter anderem folgende Fragen:

▸ Wie entwickelt sich aktuell die Nachfrage nach Edelmetallen?
▸ Wie stehen die Aussichten für Gold?
▸ Warum sollte jeder Gold besitzen?
▸ Droht uns ein Goldverbot?
▸ Wieso spielt auch die geopolitische Diversifikation beim Edelmetallkauf eine essentielle Rolle?
▸ Vor welcher wichtigen Entscheidung stehen wir gesellschaftlich zukünftig?

Weitere Aufzeichnungen entdecken

Die Veranstaltungsorte

Allianz Arena München Außenansicht

München
Allianz Arena

Commerzbank Arena Frankfurt Außenansicht

Frankfurt
Commerzbank Arena

Arena Leipzig Außenansicht

Leipzig
Arena Leipzig

Hamburg Volksparkstadion Außenansicht

Hamburg
Volksparkstadion

Impressionen

Jetzt Ticket für den Wertekongress 2020 sichern